Bettina Lückel - Coaching und Hypnose
Bettina Lückel - Coaching und Hypnose 

Referenzen

Aus meiner Arbeit im PAC - PferdeAssistierten Coaching:

Freundliche und persönliche Atmosphäre                                   Annemarie

Es war eine interessante Erfahrung! Tolles Angebot!                   Corina

Klare Rückmeldung durch Pferde und Coaches / Möglichkeit zur Reflexion & anschließenden Umsetzung                                                      Lisa

Konflikte kenne ich sehr gut. Ich weiß auch wie schmerzhaft sie sein können. Irgendwann merkte ich, dass Konfikte eigentlich etwas Gutes sind. Auch, wenn sie sich doof anfühlen.
Ein Schritt auf meinem Weg in Konflikten war das Wiederfinden des Glaubens an etwas Höheres, das es gut mit uns meint (für mich ist es Gott und Jesus Christus mit den dazugehörigen Geschichten).
Hilfestellungen im Sinne von Antworten auf Fragen, die sich in Konflikten ergeben, gibt oft die Natur inkl. der Tiere. Natur und Tiere lassen sich nicht manipulieren.
Die Pferde Mondy und Rosi haben mir meine eigenen Konflike, die sich jetzt auflösen dürfen, deutlich gemacht. Der Moment war nicht angenehm. Ein Pferd läuft weg, als es nicht mehr an meiner Leine ist. Das andere bleibt stur stehen oder zieht an mir und gibt die Richtung mit zunehmenden Tempo an. Mein Sohn auf dem Rücken des Pferdes. Menschliche Schwäche wie Angst und Ungeduld kamen hoch. Bei Konflikten mit Pferden braucht man jedoch gar nicht darüber nachzudenken, eventuell zu kämpfen oder zu diskutieren. Dass ich den Kampf verlieren würde, war mir schnell klar.
Die Intuition, Fachkenntnisse, Beobachtungsfähigkeit und ihr Herz von den Coaches Bettina Lückel (inkl. Tochter) und Melanie I. König haben schließlich deutlich gemacht, wer ich wirklich bin - oder besser - ohne menschliche Schwäche sein könnte. Das, was sie sagten, sagte mir schon immer meine innere Stimme, aber mir fehlten die Erfahrungen in der wirklichen Welt. Im Gegenteil, es gab genug Experten und nahe Menschen, die es mir ausredeten und stattdessen andere sehr hässliche Charakterzüge einreden wollten. Ich sei anmaßend, zu erfolgreich, dumm, autoritär, naiv uvm.. Daher habe ich meiner inneren Stimme nicht geglaubt. Musste ich auch nicht, da meine äußeren Erfolge bisher ausreichend waren. Die, die mich sahen wie ich wirklich bin, haben es mir nie gesagt, aber sie haben mich für sie arbeiten lassen. Daher kam mein Erfolg. Auch meine Kinder waren artig genug für andere, was man auch als meinen Erfolg wertete. Doch irgendwann spielte mein Körper und der eines meiner Kinder nicht mehr mit. Mir sagte man, ich hätte eine Form von Leukämie. Meine Mutter musste ich viel zu früh völlig unerwartet vor 4 Jahren kurz nach meinem Geburtstag in einer Urne auf eine Wiese tragen. Ab dem Zeitpunkt wusste ich, dass ich das meinen Kindern ersparen muss. Koste es was es wolle. Der Preis war (oder ist hoch), aber lohnend. Vor allem deshalb hoch, weil sich die Menschen, die mir gut gesonnen waren, auf die ich mich verlassen hatte, plötzlich verschwinden. Kennt ihr die unendliche Geschichte, wo plötzlich der Boden, auf dem die kindliche Prinzessin steht, immer mehr zerfällt? es absehbar wird, dass sie auf keinem Boden mehr steht?
Zurück zur Reihalle: Mit dem Gesagten der Coaches waren offensichtlich die Pferde einverstanden, denn dann gab es für mich traumhafte Erlebnisse, die ich im menschlichen Miteinander noch nicht kennenlernen durfte. Sie sind mit mir gegangen, weil ich anfing, mir selber zu glauben, dass mein Weg auch ein guter Weg für andere sein könnte. Und ich begriff, dass ich niemanden zu meinem Weg zwinge, sondern mich lediglich darüber freue, wenn der ein oder andere, der mir begegnet, ein Stück im Leben mit mir zusammen läuft. Weil es schön ist. Des Weiteren hatten die Pferde tiefes Vertrauen zu mir. Sie zeigten es mir und Bettina und Melanie sagten es mir. Auch das habe ich im Leben noch nicht erlebt....mit Erwachsenen. Die Tiere haben mich aufs Pferd gesetzt. Ich höre wieder auf meine innere Stimme und habe das Vertrauen, dass sich dementsprechend auch meine Realität ändern wird. Hier und da tut sie es. Langsam und leise, fast unbemerkt.
Ich wünsche Bettina Lückel und Melanie I. König aus tiefstem Herzen, dass sie mit Aufträgen überschüttet werden!! und vielleicht auch durch die Zusammenarbeit von Mensch und Tier eigene Erkenntnisse für sich ganz pesönlich machen können. Denn so funktioniert nach meiner Beoabachtung das Leben. Wir begegnen einander, weil wir gegenseitig Geschenke haben. Das Geld ist es nicht. Aber ja, es gehört zu unserem Leben dazu. Bettina Lückel und Melanie I. König haben für uns investiert. Es ist Zeit, dass sie es zurückbekommen, um sich und den Pferden ein traumhaftes Leben zu gönnen.
Es wird weitere Berichte mit Details über diese 5 gemeinsamen Stunden geben.

 

                                                                    mehr unter www.claudia-riege.de

Zu meiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen:

Januar 2017

 

Das nenne ich effektiv: Bettina Lückel hat direkt einen Zugang zu meiner achtjährigen Tochter bekommen und ich konnte die Beiden mit einem guten Gefühl sich schnell alleine überlassen.
 
Als ich zurück kam erzählte meine Tochter mir stolz, was die beiden besprochen und warum sie es besprochen hatten. Das Blatt vom Flip-Chart wurde zuhause direkt an die Tür geklebt und den Freundinnen gezeigt. Ich selbst hatte den Eindruck, dass meine Tochter erleichtert war, weil sie einen Lösungsweg gefunden hat, der für sie umsetzbar ist. Toll :-)))  Britta aus Oberursel

Juli 2016 (Update zu Coaching in 2013)

 

Hallo Bettina ,

 

    ich denke auch öfters mal dich. Bei uns läuft alles super ,Maurice hat ja  letztes Schuljahr  die Klasse und auf die Hauptschule innerhalb der gleichen Schule gewechselt .Das war eine sehr gute Entscheidung ,ist Maurice zwar erst schwer gefallen ,aber nach 2 Wochen neuer Klasse alles gut.LRS ist dort überhaupt kein Thema .keine roten Striche mehr ,keine Diskussionen mit irgendeinem Lehrer ,kein Mobbing unter den Schülern-Er Hat die Abschlussprüfungen it LRSSchutz gemacht ,ohne das ich irgendetwas dafür tun musste. Er hat einen Vorvertrag für die Lehre .Er will Schreiner werden .Hat sich alles selbst rausgesucht  und Telefoniert ,Gespräche geführt ,.... alles ganz alleine. Er ist weiterhin beim THW und auch dort gibt es keine Probleme,die gab es da ja auch nie.

Die Therapie bei die war das beste was wir machen konnten,Maurice hat durch dich gelernt das er ganz genau so wie er ist richtig ist und sich auch richtig verhalten hat .Mehr Vertrauen zu mir hat und alles erzählt ,auch wenn nichts passiert ,weil er weiss wie Mama für ihn kämpft . Vielen ,vielen Dank.

 

Lieben Gruß

Alex und Maurice

 

Ps, natürlich langweilt er sich in der Hauptschule .hat nie Hausaufgeben ,lernt so gut wie nie für arbeiten hat Noten in Deutsch ,Mathe Chemie  zwischen 1 und 2 in den Arbeiten ,Englisch 3 und er redet im Unterricht freiwillig .hat keine Angst vor Referaten  :-)

Kontakt und Terminvergabe

Bettina Lückel

Coaching und Hypnose
Marienbader Str. 19
61273 Wehrheim

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 172 6914696

 

oder per Mail an

 

info@mental-wird-real.de